Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

08.04.2011 – 15:17

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt - Gefährliche Körperverletzung

Barmstedt (ots)

Etwas mysteriös kommt der Polizei eine Körperverletzungsstraftat vor, welche sich am Donnerstag, den 07. 04. 2011, gegen 23.00 Uhr, im Krützkamp ereignete.

Nach jetzigem polizeilichen Ermittlungsstand kam ein 81 Jahre alter Rentner aus Barmstedt vom Bahnhof der AKN und wollte zu Fuß nach Hause.

Dabei ging er auch durch den Krützkamp. Schon seit einiger Zeit hatte der Rentner bemerkt, dass hinter ihm ein Mann folgte.

Plötzlich erhielt der Barmstedter einen kräftigen Schlag gegen den Hinterkopf. Ob dieser Schlag mit einem Gegenstand oder mit der Faust ausgeführt wurde, kann der Rentner nicht mit letzter Gewissheit sagen.

Durch die Schlageinwirkung stürzte das Opfer gegen einen Jägerzaun, vorlor dabei Mütze und Brille. Durch den Sturz zog sich der Mann weitere Kopfverletzungen zu.

Während der Rentner dann am Boden lag, soll der Mann, der ihn gefolgt war, mit einem unbekannten langen Gegenstand bedrohlich über ihn gestanden haben. Zusätzlich wurde das Opfer mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Anschließend hat sich der Täter wieder in Richtung Bahnhof entfernt. Zu einem Raubversuch soll es laut Angaben des Niedergeschlagenen nicht gekommen sein. Welches Motiv dem Täter dann getrieben haben könnte, ist der Polizei derzeit unklar.

Der Schläger wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - ca. 30 Jahre alt
   - von großer Gestalt
   - normale Figur
   - dunkle kurze Haare
   - dunkle Kleidung 

Der Rentner erlitt am Kopf Platzwunden, welche medizinisch versorgt wurden.

Wer Hinweise zur Tat oder dem Täter geben kann, wird gebeten, sich umgehend mit der Polizei Barmstedt, Tel. 04123-684080, oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell