Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

06.03.2011 – 13:08

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Polizisten als Ladendetektive

Bad Segeberg (ots)

Am 04. 03. 2011, gegen 20.00 Uhr, hielten sich zwei Polizeibeamte im Rahmen von Ermittlungen im Büro des Ladendetektiven eines größeren Supermarktes in Bad Segeberg auf.

Dabei wurden sie nebenbei auf eine auffällige männliche Person auf dem Überwachungsmonitor aufmerksam. Die Beamten konnte beobachten, dass dieser junge Mann in der Alkohol- und Getränkeabteilung eine Flasche Wodka hinter seinem Rücken verbarg und bei günstiger Gelegenheit in seinem mitgeführten Rucksack verstaute.

Der Rest war Routine. Der Ladendetektiv nahm den jungen Mann unter Beobachtung. An der Kasse bezahlte der Dieb lediglich eine Packung Brot und eine Packung Salami. Die Flasche Wodka, im Rucksack versteckt, legte er nicht auf das Laufband.

Nachdem der Kassenbereich passiert war, sprach der Ladendetektiv den Mann an und bat ihn ins Büro, wo die Polizei schon auf ihn wartete. Schnell war der Mann identifiziert. Es handelt sich um einen der Polizei ausreichend bekannten 25-jährigen aus der Nähe von Bad Segeberg.

Die Flasche Wodka wurde im Rucksack gefunden und sichergestellt. Ein anfängliches Leugnen des Tatvorwurfs hatte sich damit erübrigt.

Zu dem bisherigen Straftatenregister wird nunmehr ein Ladendiebstahl hinzugefügt. Das Strafermittlungsverfahren ist eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung