Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

14.03.2010 – 13:01

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Gefährliche Körperverletzung

    Bad Segeberg (ots)

In der Nacht zum Sonntag wollte ein 19-jähriger Hamburger gegen 03.50 Uhr vom Bahnhof kommend über die Brücke der Mühlenau gehen, als sich ihm von hinten eine männliche Person näherte und diese ihm mit einer Flasche auf den Kopf schlug. Die Glasflasche ging bei diesem Schlag zu Bruch. Der Hamburger erlitt eine stark blutende Kopfverletzung und wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Der Täter konnte aufgrund der Zeugenbeschreibung und einer sofortigen Fahndung noch im Nahbereich gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der 19-jährige Pinneberger schien deutlich alkoholisiert und da ein vorläufiger Promillewert von 1,51 ermittelt wurde, folgte eine Blutprobenentnahme.

Das Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen zur Sachverhaltsklärung aufgenommen. Zeugen des Vorfalles melden sich bitte unter der Tel.: 04101/202-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung