Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Westerhorn - Angriffe auf Polizeibeamte bei Landjugend-Feier

    Westerhorn (ots) - In der Nacht zu Sonntag, gegen 04 Uhr kam es auf einer größeren Feier auf einem Privathof in der Florastraße zu Angriffen auf Polizeibeamte.

Bei einer Feier der Landjugend Hörnerkirchen waren knapp 1000 Gäste erschienen, von denen mehrere Gäste zu späterer Stunde mit zunehmendem Alkoholkonsum immer aggressiver wurden.

So war ein junger Mann mit den Mitarbeitern der vom Veranstalter beauftragten Sicherheitsfirma aneinander geraten. Als er das Personal angriff, wurde er mit Reizgas besprüht, mittlerweile traf die Polizei auf dem Gelände ein.

Die Funkstreifenwagenbesatzung wurde jedoch von einer etwa 20-köpfigen Personengruppe massiv gestört, als sie sich um den jungen Mann kümmern und den Sachverhalt aufnehmen wollte. Im weiteren Verlauf wurden die Beamten von einer 23-jährigen Frau angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen- glücklicherweise bleiben die Einsatzkräfte dienstfähig. Eine weitere Funkstreifenwagenbesatzung geriet mit einem 26-jährigen Mann in eine Rangelei, nachdem sich dieser geweigert hatte, einen Platzverweis zu befolgen.

Die inzwischen hinzugezogenen Unterstützungsstreifen aus den Kreisen Pinneberg und Segeberg sahen sich zunehmend aggressiven Partygästen gegenüber, so dass in Absprache mit dem Veranstalter die Feier gegen 05.30 Uhr aufgelöst wurde.

Die Bilanz:

Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eine, eine Strafanzeige fertigten die Beamten wegen des Verdachts des Raubes, nachdem zwei Partygäste einen jungen Mann geschlagen und ihm eine geringe Bargeldmenge entwendet hatten. Hinzu kommen zwei Ermittlungsverfahren Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Die Polizei sprach zahlreiche Platzverweise aus.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: