Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Widerstand gegen Polizei nach Streit auf einer Party

    Bad Segeberg (ots) - Eine Auseinandersetzung auf einer Party in der Fehmarnstraße war in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00:00 Uhr, der Grund für das Einschreiten der Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 21 und einem 18-Jährigen. Der 21-Jährige sollte die Party verlassen, da er so stark angetrunken war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille.

Der 21-Jährige konnte im Treppenhaus angetroffen werden und zeigte sich den Polizeibeamten gegenüber sehr aggressiv. Er versuchte die Kollegen zu schlagen und mit den Füßen zu treten. Die eingesetzten Beamten blieben glückllicherweise unverletzt.

Eine Blutprobe wurde entnommen.

Der 21-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend ins Polizeigewahrsam genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: