Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

08.03.2009 – 14:02

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Schlägerei im Linienbus

    Wedel (ots)

Am Sonntagmorgen, gegen 02.15 Uhr, gerieten auf der Rissener Straße in einem Linienbus zwei Gruppen junger Männer in Streit, welcher in erheblichen Handgreiflichkeiten ausartete.

    Die insgesamt 6 Männer rissen Nothämmer aus ihren Halterungen und schlugen damit aufeinander ein.

    Als die Polizei am Ort eintraf, fielen mehrere Beteiligte aus dem Bus und legten sich blutüberströmt auf eine angrenzende Rasenfläche.

    Mehrere Krankenwagen lieferten die verletzten Männer, welche offensichtlich alle aus Hamburg stammen, in umliegende Krankenhäuser ein. Sie erlitten in der Hauptsache Platzwunden am Kopf.

    Was letztlich zum Streit führte, ist der Polizei noch nicht sicher bekannt. Hier sind weitere Ermittlungen und vor allem die Vernehmungen der schlagkräftigen Männer erforderlich, um mehr Licht ins Dunkle zu bringen.

    Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung ein. Bei einem der Tatbeteiligten wurde eine Blutprobe entnommen, da dieser offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung