Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

22.02.2009 – 09:46

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Moorrege - Zeitungsausträgerin ausgeraubt

    Moorrege (ots)

Bislang unbekannte Jugendliche haben am frühen Samstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, im Bereich der Klinkerstraße eine Zeitungsausträgerin ausgeraubt.

Die 51-Jährige war mit ihrem Fahrrad unterwegs und hatte im Korb die Zeitungen transportiert, als sie von vier Jugendlichen angesprochen und nach Geld und Zigaretten gefragt wurde. Als sie dieses verneinte, nahm einer von ihnen den Stapel Zeitungen (etwa 45 Stück) an sich und verschwand in Richtung "Am Häg". Die drei anderen hielten die Frau fest und entwendeten 30 Euro Bargeld.

Als die Frau die Rückgabe ihres Geldes forderte, schlug ihr einer der Täter ins Gesicht und verletzte sie dabei leicht.

Anschließend flüchteten die Jugendlichen und folgten ihrem Mittäter, der zuvor die Zeitungen an sich genommen hatte.

Die 51-Jährige fuhr nach Hause und erstattete am Vormittag Anzeige bei der Polizei.

Die Jugendlichen wurden wie folgt beschrieben:

-etwa 16-17 Jahre alt; ca. 1,80 Meter groß; dunkel gekleidet mit Kapuzenshirts.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Jugendlichen geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell