Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahrenkrug/Wahlstedt: Unfallzeugen sowie hilfsbereite Handwerker gesucht

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei in Wahlstedt sucht Zeugen eines Unfalls, der sich heute Morgen, gegen 6:25 Uhr, in Fahrenkrug zugetragen hat. Auch Handwerker, die mit ihrem Fahrzeug auf der Strecke unterwegs , zwar nicht an dem Geschehen beteiligt, aber hilfsbereit angehalten und die Straße von Splittern pp. gereinigt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wahlstedt unter 04554-70510 in Verbindung zu setzen. Möglicherweise können sie die Polizei bei der genauen Rekonstruktion des Geschehens unterstützen.

Eine 56-jährige Frau befuhr die Wahlstedter Straße in Richtung Bad Segeberg, als sie aus ungeklärter Ursache im Kurvenbereich die Kontrolle über ihren Ford verlor und mit einem entgegen kommenden 7,5 Tonner zusammen stieß.

Die Wahlstedterin wurde verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht - der 41-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.

Die Straße war für ca. eine halbe Stunde komplett gesperrt. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Fahrenkrug wurde der Verkehr umgeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: