Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Einbrüche in den Abendstunden

    Elmshorn (ots) -

Dreimal haben in den vergangenen Tagen Einbrecher Häuser "heimgesucht"- die Kripo hofft, dass die Unbekannten bei ihren Taten nicht unbeobachtet blieben.

Am vergangenen Freitag, vermutlich in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 21.45 Uhr, wurden in der Marie-Juchacz-Straße zwei Doppelhäuser aufgebrochen.

Die Täter verschafften sich über die Terrassentür gewaltsam Zutritt und gelangten so in das Innere. Dort entwendeten sie aus einem Haus technische Geräte wie Navigationsgeräte, Handys, eine Digitalkamera sowie Schmuck. In dem zweiten Fall blieb es beim Versuch der Täter, sie gaben ihr Vorhaben auf und entkamen unerkannt.

Am Dienstagabend, in der Zeit zwischen 20.45 Uhr-23.30 Uhr, brachen die Täter im Carlo-Schmid-Weg in ein Einfamilienhaus ein. Auch in dem aktuellen Fall gelangten die Einbrecher durch die Terrassentür ins Innere des Hauses und durchwühlten das Innere. Anschließend entwendeten sie einen großen Flachbildschirm und eine geringe Bargeldmenge, bevor sie unerkannt entkamen.

Die Kriminalpolizei Elmshorn schließt Zusammenhänge nicht aus und sucht Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Insbesondere im aktuellen Fall müssten Personen aufgefallen sein, die einen großen Fernseher getragen und mit hoher Wahrscheinlichkeit in ein Transportfahrzeug gebracht haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Elmshorn unter Tel.: 04121-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: