Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei klärt Trikotdiebstähle auf

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Polizei hat zwei jugendliche Täter aus Mecklenburg-Vorpommern ermittelt, welche im Verdacht stehen, während eines Handballturniers mehrere Trikots entwendet zu haben. Am letzen Mai-Wochenende 2007 hielten sich mehrere Jugendhandballmannschaften während des Ulzburg-Cups in Henstedt-Ulzburg auf. Während der Nacht zum Sonntag, 27. Mai wurde ein vollständiger Trikotsatz des Sportvereins Haspo Bayreuth gestohlen. Diese waren zum Auslüften in der Sporthalle des Schulzentrums Maurepasstraße aufgehängt worden. Befragungen bei den Teilnehmern der sportlichen Großveranstaltung ergaben, dass ein jugendlicher Handballer aus Mecklenburg-Vorpommern mit einem entwendeten Hemd gesehen worden war. Die Polizei Mecklenburg-Vorpommern ermittelte daraufhin die fünf 16- bis 17-jährigen männlichen Täter. Die entwendeten Trikots konnte sichergestellt und an den Gastverein aus Bayreuth weitergeleitet werden. Der ebenfalls angezeigte Diebstahl eines Trikotsatzes der Spielgemeinschaft Wittorf/Freie Turnerschaft Neumünster bleibt bislang ungeklärt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: