Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Versuchter Einbruch in Schule/ Täter flüchtete vor der Polizei

    Henstedt-Ulzburg (ots) -

Unbkannte sind am Mittwochabend, gegen 21.20 Uhr, in die Grund- und Hauptschule in der Beckersbergstraße eingebrochen.

Die Täter hatten sich über ein Bürofenster gewaltsam Zutritt verschafft und waren auf diese Art in das Gebäude gelangt. Dort durchsuchtn sie mehrere Räume und brachen mehrere Türen und Schränke mit brachialer Gewalt auf, Glaszwischentüren wurden ebenfalls beschädigt.

Im Inneren stellte sie dann mehrere Flachbildschirme und Computer zum Abtransport bereit.

Der Hausmeister hatte eine offen stehende Tür sowie Geräusche im Inneren der Schule wahrgenommen und sofort die Polizei alarmiert.

Die Funkstreifenwagenbesatzung überraschte einen Täter während der Tatausführung, ihm gelang in der Dunkelheit die Flucht.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 040-528060 entgegen.

Der im Inneren der Schule entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: