Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Verkehrszeichen ragt aus dem Auto

    Bad Bramstedt (ots) - Einen üblen Scherz erlaubten sich bislang unbekannte Täter, welche in der Nacht u Sonntag, im Bereich der Altonaer Straße ein Halteverbotsschild aus der Erde rissen und dieses in einen PKW steckten. Die 45-jährige Eigentümerin bemerkte am Sonntagmorgen, dass das Schild mit dem Pfahl zuerst durch die Heckscheibe gestochen wurde, dabei wurden die Heckscheibe sowie Teile der Inneneinrichtung im Fahrzeug beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können.

Ob es sich hierbei um eine Gruppe von Personen handelt, welche gegen 01.30 Uhr lärmend durch die Altonaer Straße gezogen sind, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: