Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

03.06.2019 – 15:23

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: 29-Jähriger von Unbekannten zusammengeschlagen und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein 29-jähriger Mann wurde am Samstagabend in Eberbach von mehreren Männern zusammengeschlagen. Der 29-Jährige hielt sich gegen 22 Uhr mit mehreren Freunden am Eberbacher Bahnhof auf. Plötzlich kam ein dunkles Auto angefahren und mehrere junge Männer stiegen aus. Diese gingen anschließend zielstrebig auf den 29-jährigen Mann zu, schrien diesen an und begannen, auf ihn einzuschlagen. Als dieser zu Boden gegangen war, traten die Angreifer weiter auf den am Boden Liegenden ein. Eine 63-jährige Zeugin, die dem 29-Jährigen zu Hilfe eilen wollte, bekam dabei auch einen Schlag gegen den Arm ab. Nachdem die Unbekannten von ihrem Opfer abgelassen hatten, stiegen sie wieder in das Fahrzeug ein und fuhren davon. Das Opfer wurde danach von seinen Begleitern nach Hause gebracht, von wo diese dann den Rettungsdienst verständigten. Der 29-Jährige wurde anschließend mit Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die drei unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben:

   - Ca. 20 Jahre alt
   - Süd- oder südosteuropäisches Erscheinungsbild 

Die Ermittlungen des Polizeireviers Eberbach nach den unbekannten Tatverdächtigen und zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim