Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

03.06.2019 – 12:14

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Mit dem Fahrrad Unfall gebaut und abgehauen - Polizei sucht Zeugen

POL-MA: Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Mit dem Fahrrad Unfall gebaut und abgehauen - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Einen Verkehrsunfall verursachte ein unbekannter Fahrradfahrer in der Zeit zwischen Samstag, 22 Uhr und Sonntag, 10 Uhr in Nußloch. Der Unbekannte war mit dem Fahrrad in der Kurpfalzstraße in Richtung Massengasse unterwegs. Dabei beschädigte er einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Volvo. Anschließend flüchtete er, unter Zurücklassung seines Fahrrades, vermutlich zu Fuß von der Unfallstelle. Das Fahrrad konnte während der Sachverhaltsaufnahme wenige Meter vom Unfallort entfernt festgestellt werden. Es war an eine Laterne gelehnt und wies Beschädigungen auf. Teile des Rades wurden neben dem beschädigten Volvo gefunden. Sowohl am Fahrrad als auch auf der Fahrbahn und dem Gehweg konnten Blutspuren festgestellt werden, weshalb davon ausgegangen werden muss, dass sich der unbekannte Radfahrer bei dem Zusammenprall verletzt hatte.

Da Fahrrad wurde sichergestellt. Die weiteren Unfallermittlungen durch die Spezialisten des Verkehrskommissariats Heidelberg dauern an.

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden sind, bzw. die Hinweise zum Besitzer des zurückgelassenen Fahrrades geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim