Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Autofahrerin fährt gegen Schrankenautomat im Parkhaus und verstirbt

Mannheim (ots)

Am Dienstag, gg. 17.30 Uhr, fuhr eine 58-jährige Frau beim Ausfahren aus der Tiefgarage am Theodor-Kutzer-Ufer frontal gegen den Schrankenautomaten an der Ausfahrt und beschädigte hierbei einen einfahrenden Audi. Nach ersten Erkenntnissen erlitt die Frau vermutlich einen Schlagunfall und beschleunigte daraufhin ihr Fahrzeug. Trotz schneller Hilfe verstarb die Frau. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 26.05.2022 – 01:00

    Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV

    Osnabrück (ots) - Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar" - Montgomery: "An Maskenpflicht bis Frühjahr festhalten" Osnabrück. Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

    Osnabrück (ots) - Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt Getreideversorgung kritisch - Union: Stilllegung von Ackerflächen verschieben Osnabrück. Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

    Osnabrück (ots) - 23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit 2,5 Millionen Betroffene nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums - Linken-Kandidat Pellmann drängt auf höheres Rentenniveau Osnabrück. Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält ...

Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim