Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

18.02.2019 – 11:59

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ilvesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Taschendieb wird zu Ladendieb

Ilvesheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Samstagabend entwendete ein 65-Jähriger zunächst eine Handtasche in einem Supermarkt - auf der Flucht zahlte er seine Einkäufe nicht und gab später zu betrunken Auto gefahren zu sein. Der Mann stahl zunächst gegen 19:30 Uhr die Handtasche einer 64-jährigen Kundin, wobei diese den Diebstahl zuerst nicht bemerkte. Als ein Zeuge den Täter auf die Tasche ansprach, schmiss er sie weg und rannte durch den Kassenbereich auf den Parkplatz in der Feudenheimer Straße. Auf der Flucht hielt er seine Einkäufe noch immer Arm und zahlte diese nicht, weshalb er sich nun zudem wegen Ladendiebstahls verantworten muss. Auf dem Parkplatz konnte der 65-Jährige letztlich durch Angestellte bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Die staunten nicht schlecht als der Mann mit 1,5 Promille in der Atemluft zugab mit seinem Pkw zum Markt gefahren zu sein. Der Mann muss sich nun wegen versuchten Diebstahl der Handtasche, dem Ladendiebstahl seiner Einkäufe, sowie Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell