PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

22.01.2019 – 01:23

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Rotlicht missachtet, Zusammenstoß zweier Pkw, fünf verletzte Personen. Zeugen gesucht!

Mannheim (ots)

Am Montagabend, gegen 21.45 Uhr, wollte ein 22-jähriger Ford-Fahrer von der Riedfeldstraße auf die Ludwig-Jolly Straße einbiegen. Hierbei kollidierte er mit einem BMW, der in Richtung Luzenberg fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW mehrmals um die eigene Achse geschleudert. Anschließend kam das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Nach bisherigen Erkenntnissen zeigte die Ampel "Grün" für den BMW-Fahrer. Von den drei Insassen wurden der Fahrer und sein Mitfahrer leicht verletzt. Der Beifahrer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer des Fords wurde leicht verletzt, sein Mitfahrer wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. Lebensgefährliche Verletzungen zog sich keiner zu. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Ludwig-Jolly-Straße war bis gegen Mitternacht voll gesperrt. Die Buslinie 60 wurde in dieser Zeit über die Industriestraße umgeleitet. Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst Mannheim (Tel.: 0621/174-4045) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim