Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

08.01.2019 – 10:53

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: 53-Jähriger wird handgreiflich gegenüber Polizeibeamten

Heidelberg-Bergheim (ots)

Ein 53-jähriger Mann wurde am Montagabend im Stadtteil Bergheim handgreiflich gegenüber Polizeibeamten. Der Mann schrie gegen 19.15 Uhr zunächst in der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs Heidelberg laut herum und beleidigte Passanten. Durch den Bahn-Sicherheitsdienst wurde er zur Ruhe ermahnt und aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Dem kam er jedoch nicht nach, sondern begann nun, die Bahn-Mitarbeiter zu beleidigen. Zwei Polizeibeamte, die im Rahmen der Partnerschaft "Sicherheit in Heidelberg" auf Streife waren, wurden auf den Vorfall aufmerksam, kontrollierten den Randalierer und forderten ihn erneut auf, das Bahnhofsgebäude zu verlassen. Als er sich wiederum weigerte, wollten die Beamten ihn am Arm aus dem Gebäude zu führen. Hiergegen sperrte sich der Mann, beleidigte und bedrohte die Beamten und schlug deren Hände weg. Zudem versuchte er, einem Beamten in den Schritt zu fassen. Da er sein Verhalten auch danach nicht einstellte, wurde er in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier HD-Mitte gebracht. Auch hier beleidigte er die anwesenden Beamten. Ein Alkoholtest bei dem 53-Jährigen ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Nachdem er seinen Rausch ausschlafen hatte, wurde er wieder auf freien Fuß entlassen. Die weiteren Ermittlungen gegen ihn wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung werden durch die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell