Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

19.10.2018 – 08:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Heidelberger Präventionsgespräche - Prozesse salafistischer Radikalisierung bei Jugendlichen - Vortrag an der Pädagogischen Hochschule

Ein Dokument

Heidelberg (ots)

Menschen mit extremistischen Einstellungen und Verhaltensweisen stehen einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung skeptisch bis feindlich gegenüber und stellen die Bundesrepublik vor große Herausforderungen. Radikalisie¬rungstendenzen sind dabei keine Randerscheinung, sondern bis in die Mitte der Gesellschaft hinein sichtbar. Gerade Jugendliche, die sich in der Phase der Identitätsbildung befinden, sind dabei oft besonders ansprechbar für ex¬tremistische Botschaften und stehen daher im Fokus extremistischer Propa¬ganda, wie zum Beispiel des sogenannten "Islamischen Staates".

Welche Faktoren sind es, die für antidemokratisches Gedankengut empfäng¬lich machen und welche Möglichkeiten gibt es solchen Tendenzen dauerhaft entgegenzuwirken? Auf diese zentralen Fragestellungen soll in einem Vortrag mit Asiye Sari-Turan vom Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg an der Pädagogischen Hochschule ein¬gegangen werden.

Freitag, 26.10.2018 / 19.00 Uhr - Pädagogische Hochschule Heidelberg, Keplerstr. 87, Hörsaal 209

Weitere Infos im Flyer im Anhang

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung