Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

17.10.2018 – 10:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Hockenheim (ots)

Am Dienstag, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich in der Talhausstraße, in Höhe eines Einkaufszentrums, ein Verkehrsunfall.

Ein 55-jähriger BMW-Fahrer wollte einen 45-jährigen Sprinterfahrer überholen. Da der Sprinter zeitgleich, mit dem BMW zum Überholen ausscherte und ebenfalls auf die linke Spur wechselte, kam es zum Zusammenstoß.

Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem BMW-Fahrer deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Nun war eine Blutentnahme fällig. Der Fahrer musste zudem seinen Führerschein abgeben.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt circa 6000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Lukas Landauer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0621 174-1115
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell