Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Quartett schlägt 22-Jährigen zusammen und tritt auf den zu Boden gegangenen Mann ein, Hintergründe unbekannt

Mannheim-Innenstadt (ots) - Am Samstag kurz vor 04 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung vor einer Diskothek im Quadrat O 7. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlugen vier Männer gemeinschaftlich auf einen 22-jährigen Mann ein und traten danach auf den zu Boden gegangen Mann ein. Der 22-Jährige erlitt hierbei mehrere Prellungen im Bereich des Gesichts, Beine und des Rückens und musste mit einem Rettungswagen in einen Krankenhaus verbracht werden.

Beim Eintreffen von mehreren Streifenwagenbesatzungen konnten vier Tatverdächtige aufgrund von Zeugenhinweisen am Taxistand am Wasserturm vorläufig festgenommen werden. Die Tatverdächtigen, zwei 20-Jährige, ein 23-Jähriger und ein 25-jähriger Mann sowie der traktierte 22-Jährige standen teilweise erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.

Die Hintergründe der Auseinandersetzungen sind bislang nicht bekannt und beschäftigen nun das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: