Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

15.08.2018 – 10:09

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Unter Drogeneinwirkung Unfall gebaut... Beteiligter leicht verletzt - 17.000 Euro Schaden

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein 24-jähriger Audi-Fahrer verursachte am Dienstag kurz nach 17 Uhr auf der L 547/K 4158 einen Unfall. Er war von Baiertal in Richtung Schatthausen unterwegs und wollte an der Einmündung zum Maisbacher Hof nach links abbiegen. Dabei übersah er den ordnungsgemäß entgegenkommenden BMW-Fahrer, so dass es zur Kollision kam. Der BMW drehte sich um 180 Grad und landete schließlich in der Böschung; der 36-jährige Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich bei dem 24-Jährigen der Verdacht der Drogenbeeinflussung. Eine Streife der Polizeihundeführer wurde hinzugezogen, dessen Hund im Wageninnern auch diverse Betäubungsmittel aufspürte. Die Beamten stellten dieses sicher.

Audi und BMW, an denen ein Gesamtschaden von 17.000 Euro entstand, transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab. Der Verursacher sieht nun einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim