PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

03.08.2018 – 04:25

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Flugunfall mit Ultraleichtflugzeug

Hockenheim (ots)

Im Luftraum über dem Bereich des Sportflieger-Clubs Hockenheim unternahmen ein 50-jähriger Pilot gemeinsam mit einem 55-jährigen Fluglehrer einen Checkflug mit einem Ultraleichtflugzeug der Marke "Breezer Aircraft". Während eines durchgeführten Flugmanövers kam es kurz nach dem Startvorgang aus bislang unbekannter Ursache zum Absturz des Luftfahrzeugs in ein südlich der BAB 61 gelegenen Maisfeld. Beide Insassen wurden hierbei schwer, jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt. Die medizinische Erstversorgung vor Ort erfolgte durch eingesetzte Rettungswagen und einen Notarzt. Die beiden Verletzten wurden durch Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. An dem Ultraleichtflugzeug entstand Totalschaden. Die geschätzte Schadenshöhe dürfte zwischen 70.000 und 80.000 Euro liegen. Der Polizeihubschrauber wurde zur Unterstützung der Ermittlungen vor Ort hinzugezogen. Die freiwillige Feuerwehr Hockenheim war mit 6 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat das Dezernat 9.1 des Kriminalkommissariats Mannheim übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Gert Smasal
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim