Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim
Rhein-Neckar-Kreis: Kassiererin mit Schusswaffe bedroht, Täter flüchtet mit Beute, Zeugen gesucht!

Hockenheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Samstag, gegen 22 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter einen Lebensmitteldiscounter im Auweg in Hockenheim. Beim Betreten des Geschäfts wies die 48-jährige Kassiererin den Mann darauf hin, dass der Laden gleich schließen würde. Der Täter gab vor nur etwas zu trinken zu benötigen und begab sich danach zum Kassenbereich. Hier bedrohte er die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte diese auf ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Die 48-Jährige gab daraufhin dem Täter den Inhalt ihrer Kasse, worauf dieser aus dem Geschäft flüchtete. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 45 Jahre alt, sprach deutsch, dunkler Kapuzenpulli und grüne Jacke, er trug eine Sonnenbrille.

Bei einer großangelegten Fahndung mit zehn Funkwagenbesatzungen konnte der Täter nicht gefasst werden.

Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen haben oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: