Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

12.06.2019 – 14:39

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190612.2 Preetz: Steinwurf von einer Brücke der B 76 auf einen Pkw. Die Polizei sucht Zeugen.

Preetz (ots)

Dienstagabend warf eine unbekannte Person einen Stein von einer Brücke der B 76, in Höhe Preetz, auf einen Pkw. An dem Pkw entstand eine Delle auf dem Dach. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19:30 Uhr befuhr eine 59-Jährige aus dem Kreis Plön mit ihrem silberfarbenen Pkw der Marke Mitsubishi die B 76 in Fahrtrichtung Plön. Auf der Brücke "Moorweg" konnte sie zwei offensichtlich jugendliche, männliche Personen sehen. Eine der Personen warf plötzlich einen ca. tennisballgroßen Stein von der Brücke und traf den Pkw der 59-Jährigen auf dem Dach. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- EUR. Die Fahrerin blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Die Fahndung nach den beiden Personen auf der Brücke verlief negativ. Eine nähere Beschreibung konnte die 59-Jährige nicht abgeben. Die Geschädigte äußerte allerdings in einer ersten Befragung, dass zum Zeitpunkt der Tat drei weitere Pkw die Brücke passiert hätten.

Die Beamten der Polizeistation Preetz nahmen eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in besonders schwerem Fall auf und suchen Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Preetz unter der Telefonnummer 04342-10770 in Verbindung zu setzen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung