Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

15.06.2004 – 10:42

Polizei Düsseldorf

POL-D: Falsche Stadtwerker in Düsseltal// Bäckerei in Bilk überfallen

    Düsseldorf (ots)

Falsche Stadtwerker in Düsseltal - Schmuck und Bargeld in Wert von mehreren tausend Euro erbeutet

    Wieder haben falsche Stadtwerker eine 84-jährige Seniorin bestohlen. Unter dem Vorwand die Wasserleitungen kontrollieren zu müssen, gelangten die beiden circa 30 Jahre alten Männer in die Wohnung der Frau in Düsseltal und erbeuteten Schmuck und Bargeld.

    Gegen 13 Uhr verschafften sich die beiden Männer Zugang zur Wohnung einer 84-jährigen Frau an der Lindemannstraße, in dem sie versicherten, Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein. Die Beiden gaben an, dass sie nach einem Wasserrohrbruch den Wasserdruck prüfen müssten. Zu diesem Zweck bat man die Rentnerin alle Wasserhähne aufzudrehen. In der Zwischenzeit durchsuchten die Männer die Wohnung der alten Dame nach Wertsachen. Mit mehreren Schmuckstücken, darunter auch zwei Broschen, die seit über 100 Jahren im Familienbesitz sind und Bargeld verließen die Diebe die Wohnung.

    Die Täter sind circa 30 Jahre alt. Einer ist ungefähr 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat dunkle, kurze Haare und trug eine beige Hose und ein beiges Hemd. Sein Komplize ist etwa 165 Zentimeter groß und hat eine gedrungene Figur. Er hat dunkle, kurze Haare und trug einen hellen Regenmantel.

    Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal vor diesem Trick. Die Mitarbeiter der Stadtwerke kündigen ihren Besuch normalerweise schriftlich an. Fragen Sie im Zweifelsfalle bei den Stadtwerken nach, ob Mitarbeiter im Außendienst in ihrer Straße unterwegs sind.

    Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 1 der Inspektion Ost unter Telefon 870-0.

Bäckerei in Bilk überfallen

    Ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann bedrohte eine Angestellte einer Bäckerei am Montagabend mit einem Messer und verlangte 100 Euro. Der Räuber flüchtete anschließend unerkannt mit dem Bargeld.

    Gegen 18.20 Uhr betrat der Unbekannte die Bäckerei an der Bilker Allee und verlangte zwei Brötchen. Als die 19-jährige Verkäuferin die Ware eingepackt hatte und sich wieder dem Kunden zuwandte, hatte dieser plötzlich ein Messer in der Hand und forderte Bargeld mit den Worten: „ Gib mir die 100 Euro oder ich weiß nicht, was ich machen werde!“ Die 19-Jährige händigte dem Räuber das Geld aus, und dieser flüchtete Richtung Gladbacher Straße.

    Der Tatverdächtige ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 180 bis 185 Zentimeter groß und auffallend dünn. Er hat kurze, braune Haare und trug ein blaues Hemd und eine blaue Jeanshose. Insgesamt machte der Mann einen ungepflegten Eindruck.

    Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf