Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

13.01.2003 – 13:04

Polizei Düsseldorf

POL-D: Polizei sucht nach Verkehrsunfallzeugen

    Düsseldorf (ots)

Motorroller "flog" gegen Pkw - Fahrer flüchtete - Polizei sucht Zeugen

    Ein etwa 25-jähriger Mann versuchte am vergangenen Donnerstag auf der Ellerstraße in Oberbilk mit seinem Motorroller auf dem Hinterrad zu "balancieren". Nachdem er mehrmals die Reifen des Rollers durchdrehen ließ und zuviel Gas dabei gab, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Roller flog mit dem Heck gegen einen abgestellten Pkw. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von etwa 2000 Euro.

    Um 18.25 Uhr beobachteten Zeugen den Mann auf dem Parkstreifen Ellerstraße/ Kirchstraße. Der möglicherweise frisierte Motorroller wurde bei dem Aufprall gegen den Pkw so schwer beschädigt, dass der flüchtende Fahrer ihn wegschieben musste. Zeugen beschreiben den Mann als kräftig, zirka 185 cm groß und dunkel gekleidet.

    Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Südwest unter Telefon 870-0.


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf