Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

28.08.2018 – 11:50

Polizei Düsseldorf

POL-D: Carlstadt - Polizei nimmt Tatverdächtige nach Schlägerei in Gewahrsam - Staatsschutz ermittelt

Düsseldorf (ots)

Im Vorfeld einer Demonstration am Düsseldorfer Landtag ereignete sich gestern Abend um 19.15 Uhr auf dem Johannes-Rau-Platz eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Hierbei gingen die Aggressionen laut Zeugenangaben von einer fünfköpfigen Personengruppe aus, die sich anschließend in Richtung Unterbilk entfernte. Bei einem späteren Sachverhalt in der Düsseldorfer Altstadt konnten die fünf Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren wiedererkannt, identifiziert und vorläufig in Gewahrsam genommen werden. Ob die Personen ursprünglich auf dem Weg zu einer am Landtag stattgefundenen Kundgebung waren, ist noch unklar. Die vermeintlichen Geschädigten konnten nicht zu den Hintergründen der Auseinandersetzung befragt werden, da sie sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte vom Tatort entfernt hatten. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell