Polizei Düsseldorf

POL-D: Bankraub in Gerresheim

    Düsseldorf (ots) - Bankraub in Gerresheim - Unbekannter Täter erbeutete mehrere zehntausend Euro

  Ein bislang unbekannter Täter erbeutete heute Mittag bei einem ungewöhnlichen Überfall auf eine Bank in Gerresheim mehrere zehntausend Euro. Von dem Mann fehlt bislang jede Spur.

  Gegen 13.15 Uhr passte der mit einer Strumpfmaske maskierte Täter einen 21-jährigen Angestellten der Bank an der Benderstraße nach der Rückkehr aus der Mittagspause an einem Nebeneingang ab. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole dirigierte der Täter den Angestellten zunächst in den Schalterraum. Hier traf man auf eine weiteren Angestellten (26 Jahre alt) und die 70-jährige Putzfrau. Die Personen wurden unter weiterer Bedrohung zum Tresorraum geführt. Der Täter ließ sich den Tresor öffnen und nahm die Scheine an sich. Anschließend fesselte er seine Opfer und flüchtete. Nach etwa 20 Minuten konnten die Angestellten Alarm auslösen. Nach weiteren 20 Minuten konnten sie befreit werden. In der Zwischenzeit war der Täter längst "über alle Berge". Die Angestellten standen deutlich unter Schock und wurden vor Ort psychologisch betreut.

  Der Mann wird wie folgt beschrieben: vermutlich Deutscher, 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,85 Meter groß. Gepflegte Erscheinung. Der Bankräuber war mit einer blauen Winterjacke und schwarzen Schuhen bekleidet. Er trug einen Oberlippenbart.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 870-0.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: