Polizei Düsseldorf

POL-D: +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Schwalmtal - A 52 in Richtung Roermond - Motorrollerfahrer schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz

Düsseldorf (ots) - +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Schwalmtal - A 52 in Richtung Roermond - Motorrollerfahrer schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz

Montag, 7. Mai 2018, 19.05 Uhr

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei ereignete sich der Unfall wie folgt:

Ein 26-Jähriger aus Viersen befuhr mit seinem Pkw (Opel Corsa) die A 52 in Fahrtrichtung Roermond auf dem linken der beiden Fahrstreifen. Aus bislang unklaren Gründen fuhr er in Höhe Schwalmtal auf den vor ihm fahrenden Motorroller eines 56-Jährigen aus Niederkrüchten. Dieser war ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen unterwegs und überholte gerade einen Lkw. Der Zweiradfahrer verlor durch die Kollision die Kontrolle über seinen Roller und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, die in einem Mönchengladbacher Krankenhaus stationär behandelt werden. Anschließend touchierte der führerlose Roller seitlich den Unterfahrschutz des Lkw und prallte danach in die Mittelschutzplanke. Eine Beifahrerin (20 Jahre alt) im Fahrzeug des Pkw-Fahrers wurde leicht verletzt. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei wurde angefordert. Zwecks Unfallaufnahme und Sicherstellung der Fahrzeuge wurde die Fahrbahn in Richtung Roermond gegen 19.20 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Hostert abgeleitet. Die Strecke konnte um 21.45 Uhr wieder freigegeben werden. Es kam zu Verkehrsstörungen. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von 4.000 Metern.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: