Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - Pkw-Fahrerin fuhr 16-jährige Motorrollerfahrerin in Unterbach und flüchtete - Polizei bittet um Hinweise

  Schwer verletzt wurde am Dienstagabend ein 16-jähriges Mädchen, als   ein roter Pkw ihren Motoroller erfasste und es auf die Fahrbahn   stürzte. Die unbekannte Unfallverursacherin flüchtete mit ihrem   Fahrzeug.

  Die 16-Jährige fuhr gegen 21.30 Uhr mit ihrem Roller der Marke   Peugeot vom Parkplatz  an der Rothenbergstraße. Bei dieser Zufahrt   zum Parkplatz handelt es sich um eine sogenannte Ringstraße. Sie ist als Einbahnstraße ausgeschildert. Laut Aussage der 16-Jährigen   bemerkte sie einen roten Pkw, der ihr verbotswidrig entgegen kam.   Das Mädchen wich mit ihrem Motorroller nach links aus, konnte aber   einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Pkw touchierte den   Vorderreifen des Rollers. Die junge Frau verlor die Kontrolle über   ihr Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Aufgrund ihrer   Verletzungen konnte sich das Mädchen nicht mehr bewegen und blieb   auf dem Rücken liegen. Eine Frau stieg aus dem Pkw aus und fragte,   ob alles in Ordnung sei, ging zurück zu ihrem Wagen, unterhielt sich mit einer weiteren Person und fuhr davon. Freunde der 16-Jährigen   fanden sie in ihrer hilflosen Lage und alarmierten Polizei und   Krankenwagen. Die junge Frau musste zur stationären Behandlung in   ein Krankenhaus eingeliefert werden.

  Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen roten Pkw handeln.

  Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der   Polizeiinspektion Süd unter Telefon 870-0.

89-jährige Frau in Niederkassel beraubt - Zwei unbekannte Täter entkamen mit der Handtasche und etwa 30 Euro Beute

  Zwei Männer raubten am Dienstagnachmittag einer 89-jährigen Frau in   Niederkassel die Handtasche. Glücklicherweise blieb die Seniorin   unverletzt.

  Die 89-jährige Frau war gegen 17.40 Uhr auf dem Verbindungsweg   zwischen Hartwichstraße und Schorlemerstraße unterwegs. Plötzlich   rannten zwei Männer an ihr vorbei und entrissen ihr die Handtasche.   Einer lief Richtung Lütticher Straße, der andere Richtung   Quirinstraße davon. Ein Zeuge verfolgten einen der Täter, verlor ihn aber auf der Lewitstraße aus den Augen.

  Einer der Räuber ist circa 18 Jahre alt, 185 Zentimeter groß und   kräftig. Er trug ein weißes Kapuzenshirt und eine schwarze Kappe.

  Der Zweite ist ebenfalls 185 Zentimeter groß und trug eine dunkle   Jacke.

  Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 3 der   Polizeiinspektion Mitte unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: