Polizei Düsseldorf

POL-D: Stadtmitte - Falsche Polizisten berauben Frau - 30-Jährige leicht verletzt - Polizei fahndet und sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Stadtmitte - Falsche Polizisten berauben Frau - 30-Jährige leicht verletzt - Polizei fahndet und sucht Zeugen

Mittwoch, 5. Juli 2017, 3.55 Uhr

Bei einem Straßenraub in Stadtmitte in der Nacht zu heute wurde eine 30 Jahre alte Frau leicht verletzt. Zwei Männer hatten das Opfer angesprochen, sich als Polizeibeamte ausgegeben und dann unter Anwendung von Gewalt die Geldbörse der Frau entwendet. Im Anschluss flüchtete das Duo mitsamt der Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 3.55 Uhr hielt sich die 30-Jährige auf der Immermannstraße/Karlstraße auf, als sie zwei Personen ansprachen. Die beiden Männer gaben sich als Polizeibeamte aus und verlangten den Personalausweis der Frau. Als die Geschädigte die Echtheit der Angaben des Duos anzweifelte und nach dem Dienstausweis fragte, wurde sie von einem der Tatverdächtigen zu Boden gerissen. Im Anschluss entwendeten die Männer die Geldbörse und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die 30-Jährige wurde leicht verletzt.

Der erste Tatverdächtige ist etwa 35 Jahre alt und circa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat eine stämmige Statur und blonde Haare.

Der zweite Unbekannte kann nicht beschrieben werden. Beide Männer sollen "Überziehwesten" getragen haben.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 32 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: