Polizei Düsseldorf

POL-D: Bankraub am 2. Juli 2002 in Golzheim - Fahndungsfoto liegt vor

POL-D: Bankraub am 2. Juli 2002 in Golzheim - Fahndungsfoto liegt vor

    Düsseldorf (ots) - Polizei fahndet nach Golzheimer Bankräuber - Foto liegt jetzt vor - 2.000 Euro Belohnung Ihre Berichterstattung vom 3. Juli 2002

  Nach dem Überfall auf die Filiale eines Düsseldorfer Geldinstitutes   an der Kaiserswerther Straße liegen nun Fahndungsfotos des   Bankräubers vor. Die Ermittler hoffen, mit Hilfe der Fotos Hinweise   zur Person des Täters zu bekommen.

  Der bislang unbekannte Einzeltäter hatte am 2. Juli bei einem   bewaffneten Überfall auf  das Geldinstitut mehrere tausend Euro   erbeutet. Um 9.40 Uhr betrat der mit einem Stofftuch über Mund und   Nase maskierte Mann die Filiale der an der Kaiserswerther Straße.   Unter Vorhalt eines schwarzen Trommelrevolvers forderte er die   Herausgabe des Geldes. Die 37-jährige Angestellte händigte ihm   mehrere tausend Euro aus. Das Geld steckte der Mann in eine   Stofftasche mit roter Schrift. Anschließend flüchtete er. Die Suche   nach dem Täter blieb bislang ohne Erfolg. Der Mann kann wie folgt   beschrieben werden: Etwa 30 Jahre alt, schmale Figur, er trug   schwarz-braunes zotteliges Haar (eventuelle Perücke). Er war mit   einer dunklen 3/4 langen Regenjacke mit Reissverschluss und weiß   abgesetztem Stehkragen, blauer Jeanshose, dunklen Schuhen und einer   dunklen Baseballkappe bekleidet.

  Für Hinweise die zur Aufklärung der Tat und/oder Wiederbeschaffung  
der Beute führen ist eine Belohnung von 2000 Euro ausgesetzt worden.
Weitere Information unter
//www.polizei.nrw.de/duesseldorf/fahndung.      Anrufe werden erbeten
an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon  870-0.

(Foto liegt als Datei an)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: