Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

10.03.2017 – 09:23

Polizei Düsseldorf

POL-D: Einladung zur heutigen Pressekonferenz, 13 Uhr im Polizeipräsidium Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Einsatz am Hauptbahnhof Düsseldorf - Neun zum Teil schwer verletzte Menschen - 36 Jahre alter festgenommener Einzeltäter schwer verletzt im Krankenhaus

Am Donnerstagabend verletzte nach jetzigem Ermittlungsstand ein 36 Jahre alter Mann aus dem Kosovo, wohnhaft in Wuppertal, mehrere Menschen mit einer Axt. Danach flüchtete er aus dem Bahnhof und sprang anschließend in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs von einer Brücke. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus, der offenbar psychisch krank ist.

Der Zustand der schwer verletzten Opfer ist stabil.

In der Pressekonferenz werden Ihnen die Ermittler von Landes - und Bundespolizei sowie der zuständige Staatsanwalt den aktuellen Erkenntnisstand mitteilen.

Wann: Freitag, 10. März 2017, 13 Uhr

Wo: Polizeipräsidium Düsseldorf, Jürgensplatz 5-7, 40219 Düsseldorf, 4. Etage

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung