Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseldorf - Mönchengladbach - Neuss - Viersen - Einladung zum Presse- und Fototermin - Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs auf der Autobahn

Düsseldorf (ots) - Einladung zum Presse- und Fototermin

Düsseldorf / Mönchengladbach / Neuss / Viersen - Sicherheit auf den Autobahnen - Polizei und Partner kontrollieren den gewerblichen Güter- und Personenverkehr

Wann: 	Montag, 17. Oktober 2016, 13 Uhr
Wo: 		A 61, Richtungsfahrbahn Koblenz, Ausfahrt 12 (Rheydt), Gelände 
der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach 

Gerade bei Unfällen mit Beteiligung von Lastkraftwagen sind die Folgen oftmals besonders schwerwiegend. Eine der Hauptunfallursachen dabei ist der nicht eingehaltene Abstand zwischen zwei Fahrzeugen, aber auch Überladung sowie die Nichtbeachtung der Lenk- und Ruhezeiten sind der Grund für gravierende Schadensfälle.

Am Montag, 17. Oktober, werden daher in der Zeit von 10 bis 16 Uhr Beamte der Autobahnpolizei Düsseldorf, unterstützt durch Vertreter der Stadt Mönchengladbach sowie des Bundesamt für Güterverkehr (BAG), eine gemeinsame Kontrollaktion des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs durchführen.

Pressevertreter werden unter anderem die Möglichkeit bekommen, einen Einblick in den Einsatz der elektronischen Abstandsmessgeräte und Radlastwaagen zu erhalten. Ebenso wird die Schwerlastgruppe des Verkehrsdienstes vor Ort sein, um Lenk- und Ruhezeiten zu überprüfen oder gegebenenfalls Manipulationen an eingebauten Kontrollgeräten aufzudecken. Das BAG wird sich schwerpunktmäßig mit Mautverstößen befassen, während Mitarbeiter des zuständigen Fachbereichs der Stadt Mönchengladbach Hygienevorschriften, die Einhaltung der Kühlkette sowie die Bedingungen beim Lebendtransport von Tieren kontrollieren werden.

Polizeipräsident Norbert Wesseler wird sich selbst einen Eindruck von der wichtigen Sicherheitsarbeit verschaffen und sich die einzelnen Kontrollmaßnahmen erläutern lassen.

Zu dem Termin um 13 Uhr an der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach laden wir Sie herzlich ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: