Polizei Düsseldorf

POL-D: Mönchengladbach - A61 Fahrtrichtung Venlo - Alleinunfall - Fahrerin schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - Mönchengladbach - A61 Fahrtrichtung Venlo - Alleinunfall - Fahrerin schwer verletzt

Freitag, 17. Juni 2016, 7.14 Uhr

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen war eine 24-jährige Pkw-Fahrerin heute Morgen auf der A 61 in Richtung Venlo unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Mönchengladbach-Wickrath habe sie den Fahrstreifen gewechselt und dabei die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Lkw falsch eingeschätzt. Bei ihrem Versuch nach rechts auszuweichen habe die Frau aus den Niederlanden die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Citroen kam ins Schleudern und überschlug sich. Dabei verletzte sich die Frau schwer und musste vor Ort von einem Notarzt versorgt werden, bevor sie von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Verkehrsunfallaufnahme war nur ein Fahrstreifen befahrbar.

Die maximale Stauausdehnung betrug 2 Kilometer. Der Sachschaden wird derzeit auf 4.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: