Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

24.05.2016 – 14:36

Polizei Düsseldorf

POL-D: Körperverletzungsdelikt in Derendorf - 56-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Körperverletzungsdelikt in Derendorf - 56-Jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen Samstag, 21. Mai 2016, 23.20 Uhr

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen einer Körperverletzung, die sich am vergangenen Samstag in Derendorf ereignet hat. Bei dem Geschehen wurde ein 56-Jähriger so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste. Inzwischen konnte der Mann das Krankenhaus verlassen und von der Kriminalpolizei befragt werden. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

Nach den bisherigen Ermittlungen war der Mann am Samstag zu Fuß auf der Münsterstraße (Höhe Münstercenter) unterwegs, als er unvermittelt von drei Männern angegangen wurde. Möglicherweise lag eine Raubabsicht vor. Einer der Männer schlug und trat auf den 56-Jährigen ein, bis dieser zu Boden fiel. Erst als Zeugen auf das Geschehen aufmerksam wurden, ließen die Männer von dem Opfer ab. Die Täter entfernten sich anschließend in Richtung Derendorfer Bahnhof und sollen ein Fahrrad mitgeführt haben.

Der "Haupttäter" soll etwa 40 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze blonde Haare und trug ein braun-rot kariertes Hemd. Die anderen Personen können nicht beschrieben werden.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 34 unter Telefon 0211 - 870-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung