Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

23.01.2002 – 14:08

Polizei Düsseldorf

POL-D: Kiosk in Düsseltal überfallen -Täter festgenommen

      Düsseldorf (ots)

Kiosk in Düsseltal überfallen - Täter
festgenommen

    Mehrere hundert Euro erbeutete gestern Abend ein Mann bei einem Raubüberfall auf einen Kiosk an der Brehmstraße. Der Täter hatte die Verkäuferin bedroht und das Geld aus der geöffneten Kasse genommen. Vor dem Kiosk übergab er die Beute einem Mittäter. Die beiden rauschgiftabhängigen Männer konnten von der Polizei festgenommen werden.

    Der 33-jährige Mann betrat gegen 18 Uhr den Kiosk an der Brehmstraße und schrie die 49-jährige Verkäuferin an, sie solle die Kasse geöffnet lassen. Er hielt seine rechte Hand in der Jackentasche und deutete an, eine Waffe in der Jacke zu haben. Da die Verkäuferin zunächst die Kasse wieder zuschob, drohte er, sofort zu schießen. Die Verkäuferin öffnete daraufhin die Kasse und der 33-Jährige nahm mehrere hundert Euro heraus. Er verließ den Kiosk und übergab die Beute dem wartenden 27-jährigen Mittäter. Die alarmierten Polizeibeamten konnten durch umfangreiche Ermittlungen den 33-jährigen Räuber gegen 19 Uhr in seiner Wohnung auf der Grunerstraße festnehmen. Der 27-jährige Mittäter wurde heute Vormittag festgenommen. Er hatte das erbeutete Geld bereits für Drogen ausgegeben. Die beiden rauschgiftabhängigen Männer sind geständig und werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf