Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

16.12.2001 – 11:23

Polizei Düsseldorf

POL-D: Einladung zur Pressekonferenz

    Düsseldorf (ots)

Einladung zur heutigen Pressekonferenz um 14.00 Uhr, Raum 1097

Tötungsdelikt in Oberbilk - Täter festgenommen     In der vergangenen Nacht wurde ein 38-Jähriger Mann in seiner Wohnung auf der Eisenstraße tot aufgefunden. In der Wohnung befand sich ein 23-Jähriger, der dringend verdächtig ist, den 38-Jährigen mit einem Messer getötet zu haben. Er wurde festgenommen.     Nähere Einzelheiten werden Ihnen der Staatsanwaltschaft und der Leiter der Mordkommission in der heutigen Pressekonferenz mitteilen.

    44-Jährige erlitt bei Raub auf Trinkhalle in Friedrichstadt Verletzungen     Zwei Männer betraten am späten Freitagabend eine Trinkhalle auf der Kirchfeldstraße, schütteten Cola in die Kasse, schlugen der 44-jährigen Frau ins Gesicht und entwendeten circa 1000 Mark Bargeld.

    Circa 45.000 Mark Sachschaden bei Zusammenstoß von zwei Taxen vergangene Nacht in Pempelfort

    Rauchentwicklung im Rheinalleetunnel am Samstagnachmittag - Pkw mit Motorschaden musste abgeschleppt werden - Tunnel wurde für 45 Minuten gesperrt

Samstag vor dem dritten Advent - Viel Verkehr in der Innenstadt

    Der vorletzte verkaufsoffene Samstag vor Weihnachten war erwartungsgemäß stark frequentiert. Er war gekennzeichnet von einem starken Fußgängerverkehr. Die Parkhäuser in der Innenstadt waren schon gegen 11.30 Uhr komplett belegt. Erst gegen 16.30 Uhr trat eine deutliche Entspannung der Verkehrslage ein. 27 Schleppungen (Vorjahr 46) führte die Polizei durch, weil Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge verkehrsbehindernd abgestellt hatten.     Die Polizei zählte circa 127 Busse (vornehmlich aus den Benelux-Staaten). Für die Messeparkplätze lag eine weitere Anmeldung von 62 Bussen vor.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf