Polizei Düsseldorf

POL-D: Altstadt - Drei "Antänzer" nach gemeinschaftlichem Raub in Untersuchungshaft

Düsseldorf (ots) - Gestern Morgen um 4 Uhr beobachtete ein Zeuge am Marktplatz wie ein offensichtlich stark angetrunkener Mann von einer Personengruppe umzingelt wurde. Während einer das Opfer offensichtlich durch den sogenannten "Antanztrick" ablenkte und ihm die Arme festhielt, schlug ihm eine weitere Person im Verlauf der Tat mit der Hand ins Gesicht, weil er versuchte, sich aus der Umklammerung zu lösen. Der Zeuge alarmierte eine Fußstreife auf der Bolkerstraße und führte die Beamten zum Tatort. Hier gelang es drei der Tatverdächtigen festzunehmen. Sie hatten das Mobiltelefon und die Geldbörse ihres 20-jährigen Opfers noch bei sich. Die drei Nordafrikaner im Alter von 18, 28 und 42 Jahren sind bereits im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten und wurden heute einem Haftrichter vorgeführt. Dieser befürwortete die Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: