Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseldorf/Köln - Nach Banküberfall in Friedrichstadt - Rascher Fahndungserfolg - Flüchtiger Täter in Kölner Hotel festgenommen - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 17. Juli 2014, 15.30 Uhr Düsseldorf/Köln - Nach Banküberfall in Friedrichstadt - Rascher Fahndungserfolg - Flüchtiger Täter in Kölner Hotel festgenommen - Ermittlungen dauern an

   -	Unsere Pressemeldung vom 8. Juli 2014, 14.28 Uhr - 

Der flüchtige Bankräuber, der am 8. Juli 2014 ein Kreditinstitut in Düsseldorf-Friedrichstadt überfallen hatte, konnte gestern Nachmittag in einem Hotel in der Kölner Innenstadt festgenommen werden. Er wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt und sitzt in Haft.

Nach dem Überfall fahndete die Polizei öffentlich mit Bildern aus Überwachungskameras nach dem Unbekannten. Zeitgleich werteten die Spezialisten des Raubkommissariates die Reste des durch den Täter in Brand gesetzten und zurückgelassenen Koffers aus. Hierbei fanden die Ermittler auch fragmentarische Unterlagen, die den Verdacht ergaben, dass der Räuber vor der Tatausführung in einem Düsseldorfer Hotel übernachtet haben könnte. Am gestrigen Nachmittag ging dann aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung ein Hinweis auf den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes ein. Ein Angestellter eines Hotels in der Nähe des Kölner Doms erkannte den Verdächtigen unter den Hotelgästen wieder. Hinzugerufene Beamte konnten den Räuber widerstandslos in der Herberge festnehmen. Von der Beute fehlt jede Spur. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen wohnungslosen 43-Jährigen, der zuletzt in Wuppertal seinen Lebensmittelpunkt hatte. Bislang konnte er noch nicht ausführlich zu dem Tatvorwurf vernommen werden. Er wurde noch gestern Abend dem Haftrichter vorgeführt und sitzt bereits in einer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: