Polizei Düsseldorf

POL-D: Raub in Ludenberg - Phantombilder

      Düsseldorf (ots) - Raub in Ludenberg- Polizei erstellt
Phantombilder - Fotos liegen im ots vor - 4000 Mark Belohnung

Bezug: Ihre Veröffentlichung vom 11. August

    Mit Hilfe von zwei Phantombildern möchte die Polizei jetzt auf die Spur zweier Einbrecher kommen, die am 10.August in eine Wohnung in der Siedlung Am Bongard/ Am Tiefenberg eingedrungen waren.

    Sie hatten die anwesende Haushälterin überwältigt, sie in den Keller gesperrt und die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Sie entwendeten Schmuck und Wertgegenstände im Höhe von etwa 12.000 Mark.Anschließend sperrten die Täter die 50-Jährige in einen Kellerraum. Nach einigen Minuten konnte sich die Frau durch ein Kellerfenster befreien und die Polizei von einem Nachbarn aus verständigen.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Mann ist ca. 20 bis 30 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß. Der zweite Einbrecher ist gleichaltrig und etwas kleiner.

    Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und/oder zur Ergreifung der Täter und/oder zur Wiederbeschaffung der Beute führen, hat die Familie eine Belohnung von 4000 Mark ausgesetzt.

    Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 870-0 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: