Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

25.06.2014 – 12:36

Polizei Düsseldorf

POL-D: Achtung Gepäckdiebe! - Festnahme am Flughafen - Kriminalpolizei führt 53-Jährigen dem Haftrichter vor

Düsseldorf (ots)

Achtung Gepäckdiebe! - Festnahme am Flughafen - Kriminalpolizei führt 53-Jährigen dem Haftrichter vor

Beamte der Wache in Lohausen konnten gestern Abend einen mit Haftbefehl gesuchten Taschendieb aus dem Verkehr ziehen. Der 53-jährige Beschuldigte steht im Verdacht, gestern weitere Taten am Düsseldorfer Flughafen begangen zu haben.

Gegen 22.20 Uhr beobachtete die Streife am Terminal eine Verfolgungsjagd zwischen zwei Männern. Wie sich später herausstellen sollte, handelte es sich um einen Gepäckdieb und sein Opfer. Während es den Beamten gelang, den 53-Jährigen zu stellen, blieb der Geschädigte zunächst in der Menge unauffindbar. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den "Flüchtenden" ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Koblenz vorlag. Beute aus einem Gepäckdiebstahl war nicht aufzufinden. Zur selben Zeit erschien der 39-jährige Geschädigte in der Wache und erkannte den 53-Jährigen sofort wieder. Dieser hatte zuvor mit einem Komplizen den Fluggast am Schalter bei einem Trickdiebstahl um das Handgepäck erleichtert. Während der Komplize mit der Beute im Wert von fast 4000 Euro entkommen konnte, wurde der Gesuchte gestellt und festgenommen. Die Spezialisten der Kriminalpolizei prüfen, ob der Beschuldigte für eine weitere Tat gestern verantwortlich ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung