Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

16.04.2014 – 12:56

Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseltal - Erfolgreicher Zugriff des Einsatztrupps - Marihuana, Bargeld und Waffen sichergestellt - Tatverdächtige festgenommen - Haftrichter - Foto der sichergestellten Gegenstände hängt an

POL-D: Düsseltal - Erfolgreicher Zugriff des Einsatztrupps - Marihuana, Bargeld und Waffen sichergestellt - Tatverdächtige festgenommen - Haftrichter - Foto der sichergestellten Gegenstände hängt an
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Düsseltal - Erfolgreicher Zugriff des Einsatztrupps - Marihuana, Bargeld und Waffen sichergestellt - Tatverdächtige festgenommen - Haftrichter - Foto der sichergestellten Gegenstände hängt an

Dank der schnellen Reaktion des Einsatztrupps gelang in der Nacht zu Dienstag die Sicherstellung einer nicht geringen Menge Marihuana, Bargeld sowie mehrerer Schusswaffen in einer Düsseltaler Wohnung. Ein Tatverdächtiger sitzt seit gestern in Untersuchungshaft.

Am Montagnachmittag observierten Zivilbeamte des Einsatztrupps für Drogenkriminalität im Bereich des S-Bahnhofs Angermund. Hier konnten sie zwei junge Männer bei der Übergabe von Marihuana beobachten und kurzfristig festnehmen. In der Wohnung des 18-jährigen Händlers fanden die Polizisten über dreihundert Gramm Marihuana sowie einen Geldbetrag von mehr als 800 Euro. In seiner Vernehmung gab der Tatverdächtige an, regelmäßig im Abstand von einigen Tagen mehrere Hundert Gramm Betäubungsmittel bei einem Verkäufer in Düsseltal zu erwerben. Gerade als die Beamten sich die angegebene Adresse näher anschauen wollten, fand eine Drogenübergabe im Hausflur statt. Der Käufer wurde anschließend im Nahbereich vorläufig festgenommen. Wenig später klingelten die Ermittler schließlich an der Wohnungstür des 27 Jahre alten Verdächtigen und präsentierten ihm, seinem jüngeren Bruder und der anwesenden Mutter einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts. In den Räumen fanden die Beamten ein Luftgewehr, drei Schreckschusspistolen, Btm-Utensilien und geringe Mengen Marihuana. Ein offenstehendes Fenster kam den erfahrenen Ermittlern verdächtig vor. Beim näheren Hinsehen erkannten sie außen auf einem Erker einen Umzugskarton, den sie schließlich ins Wohnungsinnere heben konnten. In dem Karton befanden sich über 1.000 Gramm Marihuana, etwa 10.000 Euro sowie eine schussbereit geladene scharfe Pistole. Beide Brüder wurden festgenommen. Während der jüngere der beiden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen wurde, ist der 27-Jährige gestern dem Haftrichter vorgeführt worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Der Tatvorwurf lautet Handeltreiben mit Marihuana in nicht geringer Menge unter Mitführung einer Waffe. Er ist bereits einschlägig vorbestraft. Die Ermittlungen, auch zu Mittätern, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung