Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

05.04.2001 – 14:46

Polizei Düsseldorf

POL-D: Einladung Fototermin

    Düsseldorf (ots)

Einladung zum Fototermin          am Samstag, 7. April 2001, um 16 Uhr im Eisstadion an der Brehmstraße - Eisfläche

    Eishockeybenefizturnier - Schirmherr Polizeipräsident Michael Dybowski erhält signiertes Nationaltrikot zur Versteigerung - Erlös für die NRW Stiftung zu Gunsten Angehöriger getöteter Polizisten

    Im kommenden Samstag wird es von 13 bis etwa 22 Uhr ein Eishockeyturnier im Stadion an der Brehmstraße geben. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Polizeistiftung NRW zu Gute. Diese setzt sich u.a. für Polizisten ein, die im Dienst berufsunfähig geworden sind oder erheblich gesundheitliche Nachteile erlitten haben. Initiator und Veranstalter des Turniers mit insgesamt acht Teams sind die «Düsseldorf ICE Bulls». Zu diesem Verein haben sich 30 Düsseldorfer Polzisten und Polizistinnen zusammengeschlossen. Acht Teams werden sich am Samstag messen. Darunter auch ein Prominententeam mit der russischen Torwartlegende und Ex-NHL Spieler Andrej Trefilov , Nationalspieler Tino Boos und Sportmoderator Holger Pfand. Polizeipräsident Michael Dybowski wird in einer Spielpause gegen 16.00 Uhr von der Prominentenauswahl ein Nationaltrikot mit den Unterschrift aller Deutschen Spieler zur anschließenden wohltätigen Versteigerung erhalten. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Für die Besucher werden Speisen und Getränke zu zivilen Preisen angeboten.

    Zu diesem Termin laden wir Sie herzlich ein. Ein Hinweis auf die Veranstaltung wäre hilfreich.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf