Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

26.02.2012 – 13:35

Polizei Düsseldorf

POL-D: Holthausen - Einbruch in Supermarkt - Jugendliche Intensivtäter festgenommen - Untersuchungshaft

Düsseldorf (ots)

Samstag, 25. Februar 2012, 1 Uhr

Holthausen - Einbruch in Supermarkt - Jugendliche Intensivtäter festgenommen - Untersuchungshaft

Nach dem Einbruch in einen Supermarkt auf der Kölner Landstraße in der Nacht zu Samstag konnten Polizeibeamte die drei Täter (15, 15 und 16 Jahre) auf frischer Tat festnehmen. Sie wurden einem Haftrichter vorgeführt, der das Trio in Untersuchungshaft schickte.

Eine aufmerksame Zeugin bemerkt in der Nacht zu Samstag im Garagenhof hinter ihrem Wohnhaus drei verdächtige Personen auf den Garagendächern. Sofort alarmierte die Frau die Polizei. Als die Beamten der Polizeiwache Wersten eintrafen, hatte sich das Trio bereits in Richtung des benachbarten Supermarkts entfernt. An der Eingangstür stellten die Beamten Einbruchspuren fest und umstellten den Supermarkt. Die Beamten griffen zu, als die drei, schwer bepackten, jungen Männer das Weite suchen wollten. Sie ließen ihre Beute (acht große Tüten mit Alkoholika und Zigaretten gefüllt) im Eingangsbereich fallen und versuchten in den Laden zu fliehen. Hier konnten sie kurz darauf festgenommen werden.

Bereits mehrfach war das Trio wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung der jugendlichen Intensivtäter fanden die Beamten ein Mobiltelefon, das im Januar geraubt worden war. Nach ihrer Vernehmung wurden die jungen Ganoven einem Haftrichter vorgeführt, der alle drei in Untersuchungshaft schickte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung