Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

05.06.2011 – 12:00

Polizei Düsseldorf

POL-D: Überfall auf Taxifahrer in Pempelfort

Düsseldorf (ots)

Sonntag, 5. Juni 2011, 3.30 Uhr Überfall auf Taxifahrer in Pempelfort - Zwei unbekannte Täter erbeuteten Bargeld - Geschädigter unverletzt

Bei einem erneuten Überfall auf einen Taxifahrer in der vergangenen Nacht in Pempelfort erbeuteten diesmal zwei bislang unbekannte Täter Bargeld. Die mit einem Messer bewaffneten Täter entkamen unerkannt. Nach ihnen wird gefahndet. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde der 50-jährige Taxifahrer um 3.30 Uhr zu einem Auftrag in die Düsselthaler Straße in Pempelfort gerufen. An der verabredeten Örtlichkeit trat ein maskierter Täter an die Fahrertür und bedrohte den Taxifahrer mit einem Messer (ähnlich einem Jagdmesser mit langer Klinge). In diesem Moment riss ein zweiter ebenfalls maskierter Täter die Beifahrertür auf und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Der Geschädigte übergab daraufhin seine Geldbörse mit mehr als einhundert Euro. Danach flüchteten die beiden Täter durch die Hofeinfahrt eines Nachbarhauses.

Die Täter können nur vage beschrieben werden: Beide waren dunkel gekleidet und mit Sturmhauben maskiert. Einer der Täter führte ein Messer mit einer langen Klinge (Jagdmesser) mit sich.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211 - 8700.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf