Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

25.10.2010 – 14:11

Polizei Düsseldorf

POL-D: Internationale Fahndung nach 27-jährigem kongolesischen Staatsangehörigen - Gesuchter in Lyon festgenommen

Düsseldorf - Lyon (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei

Internationale Fahndung nach 27-jährigem kongolesischen Staatsangehörigen - Erfolgreiche Zusammenarbeit der deutschen und französischen Behörden - Gesuchter in Lyon festgenommen

Unsere Veröffentlichungen vom 29. Juni 2010

Der international gesuchte 27-jährige kongolesische Staatsbürger Tshibuabua K. ist in Haft. Eine Spezialeinheit der französischen Kriminalpolizei in Lyon (BRB - Brigade de répression du Banditisme (Spezialeinheit für Bandenkriminalität) nahm ihn am Freitagmorgen in einem Vorort von Lyon fest, ohne das er Widerstand leistete. Der Beschuldigte wartet nun auf seine Überstellung nach Düsseldorf.

Nachdem der damals 26-Jährige am 28. Juni 2010 in Düsseldorf geflüchtet war, führte seine Spur zunächst über die Niederlande nach Frankreich. K. tauchte anschließend im Raum Lyon auf. Es konnte ermittelt werden, dass sich der Gesuchte mit falschen Personalien (als Jugendlicher) bei den Sozialbehörden in der Stadt an der Rhone angemeldet hatte. Daraufhin brachten ihn die zuständigen Ämter in einem Hotel unter. K. begann auch wieder mit dem Boxtraining.

Umfangreiche Ermittlungen und die intensive Zusammenarbeit zwischen der Kriminalpolizei in Lyon, dem Verbindungsbeamten des BKA in Paris und der Düsseldorfer Polizei führten letztendlich zu dem Gesuchten mit dem falschen Namen in das Hotel im Lyoner Vorort Rillieux la Pape. Am Freitagmorgen wurde er dort nach seiner Rückkehr von einem Behördentermin ohne Schwierigkeiten festgenommen.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung