Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

19.05.2009 – 12:30

Polizei Düsseldorf

POL-D: Erkelenz - 27-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der A 46 schwer verletzt - Stau bis zu acht Kilometern Länge

Düsseldorf/Erkelenz (ots)

Schwere Verletzungen erlitt gestern Nachmittag ein 27-jähriger Mann aus Geilenkirchen bei einem Verkehrsunfall auf der A 46 bei Erkelenz. Er hatte aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich im Verlauf des Unfallgeschehens mehrfach überschlagen. Die Verkehrsstörung dehnte sich auf acht Kilometer Länge aus.

Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr ein 27-jähriger Peugeot-Fahrer die Richtungsfahrbahn Neuss der A 46 und verlor aus bisher nicht geklärter Ursache in einem Baustellenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß leicht mit dem Wagen eines seitlich neben ihm fahrenden 26-Jährigen aus Heinsberg zusammen und schleuderte anschließend nach rechts von der Fahrbahn. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und wird derzeit in einem Krankenhaus stationär behandelt. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzten die Beamten auf circa 14.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn in Richtung Neuss gesperrt. Die maximale Stauausdehnung betrug acht Kilometer.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung