Polizei Düsseldorf

POL-D: Kiosk in Düsseltal überfallen - Bewaffneter Räuber entkommt mit mehreren hundert Euro Bargeld und Zigaretten

Düsseldorf (ots) - Kiosk in Düsseltal überfallen - Bewaffneter Räuber entkommt mit mehreren hundert Euro Bargeld und Zigaretten

Mehrere hundert Euro Bargeld und Zigaretten erbeutete gestern Abend ein bislang unbekannter Einzeltäter bei einem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk an der Grunerstraße. Anschließend flüchtete der Mann auf einem Fahrrad in Richtung Mörsenbroicher Ei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Um 21.55 Uhr betrat ein circa 18 bis 24 Jahre alter Mann den Kiosk an der Grunerstraße und täuschte vor, Zigaretten kaufen zu wollen. Plötzlich bedrohte er den Angestellten hinter dem Tresen mit einer schwarzen Pistole und forderte in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe der Tageseinnahme und mehreren Packungen Zigaretten. Beides stopfte der Räuber anschließend in eine mitgeführte Umhängesporttasche, rannte aus dem Geschäft heraus und flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Mörsenbroicher Ei.

Der Flüchtige wird als 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank und als westeuropäischer Typ beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Schirmmütze, einem lila gemusterten Schal und einer hellen Jacke.

Zeugen werden gebeten sich an das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211 / 8700 zu wenden.

Polizeipräsidium Düsseldorf
Pressestelle
Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

+49 211 870-2007

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: